Erdbeermousse

erdebeermousse

 

Man kann fast die Uhr danach stellen und spätestens zu Muttertag sind sie da: Die ersten heimischen Erdbeeren vom Feld. Auch wenn Erdbeeren mittlerweile das ganze Jahr über in den Supermarktregalen stehen – richtig aromatisch und lecker sind sie nur jetzt. Die Importware aus Spanien, Marokko, Ägypten oder Israel ist dagegen meist wässrig und wenig aromatisch, dafür in einigen Fällen aber mit unnötig vielen Pestiziden belastet.

Die einfachsten Dessertvariationen – pur, mit Quark, Schlagsahne oder Puderzucker, mit Grand Marnier mariniert oder mit Portwein und Pfeffer serviert – kennt fast jeder. Sie müssen an dieser Stelle also nicht weiter erklärt werden. Wenn es aber mal etwas raffinierter und geschmacklich feiner sein soll, empfehle ich diese wunderbare Erdbeermousse.

Man benötigt nur wenige Zutaten, die Zubereitung geht fix, man kann sie bequem einen Tag im Voraus herstellen und obendrein lässt sich die Mousse auch wunderbar einfrieren, wobei sie nach dem Auftauen nichts von ihrer fluffigen Konsistenz verliert.

 

erdebeermousse1
Saisonauftakt – unbehandelte und aromatische Erdbeeren direkt vom Feld. Links im Bild: Erdbeer-Bauer Johannes vom Johanneshof in Hockenheim

trenner-seitentrenner-1

REZEPT ERDBEER-MOUSSE 

Zutaten:

  • 500 g Erdbeermark (aus ca. 600 g unbehandelten Bio-Erdbeeren)
  • 50 g Zucker (noch besser: Puderzucker)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 350 g süße Sahne
  • 50 g Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 4 Blatt Gelatine oder 1 TL Agar-Agar
  • 25 g Grand Marnier

 

erdebeermousse4

 

Zubereitung:

Schritt 1: Die Erdbeeren waschen, putzen, schneiden und in einen hohen Mixbecher geben, 20 g Puderzucker und den Zitronensaft hinzugeben. Mit einem Pürierstab oder im Mixer zu Erdbeerpüree verarbeiten.

 

erdebeermousse2

erdebeermousse3

 

Tipp: In ausgewählten Supermärkten oder bei der Metro findet man auch fertige Fruchtpürees in bester Qualität z.B. Ponthier), die man außerhalb der Saison verwenden kann.

 

erdebeermousse2b

erdebeermousse5

 

Schritt 2: Die süße Sahne mit 20 g Puderzucker aufschlagen und kalt stellen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und 10 g Puderzucker ebenfalls fest aufschlagen und kalt stellen.

 

schlagsahne1 

mandelkuchen4

 

Schritt 3: Die Blattgelatine in etwas handwarmem Wasser kurz einweichen, aber nicht zu lange, sonst löst sie sich auf. Den feuchten Gelatineklumpen mit der Hand kurz auspressen (damit möglichst wenig Wasser übrig bleibt) und in einen Topf geben. 25 g Grand Marnier hinzugeben und das Ganze unter Rühren erhitzen (aber nicht kochen!) bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Diese Mischung schnell in das Erdbeermark einrühren.

 

gelatine

erdebeermousse6

erdebeermousse7

 

Schritt 4: Erst die Schlagsahne und danach den Eischnee mit einem Gummischaber unter die Fruchtmasse heben und so lange vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Für diesen Arbeitsschritt sollte man besser keinen Handmixer verwenden, da sich sonst zu viele Schaumbläschen auflösen und die Mousse Volumen und ihre zartschmelzende Konsistenz verlieren würde.

 

erdebeermousse8

 

Schritt 5: Die fertige Erdbeer-Mousse in eine Schüssel oder in kleine Förmchen füllen und mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp: Die Förmchen vor dem Befüllen mit kaltem Wasser kurz ausschwenken, dann lässt sich die Mousse später leichter stürzen.

 

erdebeermousse9

erdebeermousse10

 

Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

trenner-seitentrenner-1

Tipps und Hinweise:  Die Erdbeermousse lässt sich nach dem 4. Schritt auch gut zu kleinen Törtchen oder anderen Dessert-Variationen verarbeiten. Man kann sie in einen Dressierring oder einer entsprechenden Form schichten (z.B. abwechselnd mit Erdbeermark oder Mousse au Chocolat) oder mit anderen Fruchtpürees dekorieren. Bedenken Sie nur, dass die Mousse mehrere Stunden gekühlt werden muss, bevor sie gestürzt oder geschnitten wird. 

erdebeermousse11

erdebeermousse12

erdebeermousse13

 

trenner-seitentrenner-1

Leser, die dieses Rezept heruntergeladen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel:

→ Tiramisù
→ Jahreszeitliche Rezepte Mai
→ Dessert-Klassiker: Mousse au Chocolat

Welche Erfahrungen haben Sie mit Erdbeermousse gemacht? Kennen Sie eine Rezeptvariation? Ich freue mich auf Ihre Ergänzungen in den Kommentaren.

Es liegen noch keine Kommentare vor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>